headerbild breit

Herzlich willkommen auf den Internetseiten
der Landesarbeitsgemeinschaft Jugendsozialarbeit Baden-Württemberg


Jugendsozialarbeit fördert und unterstützt junge Menschen, um Benachteiligungen entgegen zu wirken.
Hier finden Sie Informationen zur  Jugendsozialarbeit in Baden-Württemberg sowie zur
Landesarbeitsgemeinschaft Jugendsozialarbeit Baden-Württemberg, ihren Fachveranstaltungen
Projekten und Veröffentlichungen.

Öffnung der Angebote der Kinder- und Jugenarbeit/Jugendsozialarbeit

Mit Verordnung vom 26.05.2020 wird festgelegt, dass z.B. Jugendhäuser ab dem 02.06.2020 unter Auflagen wieder öffnen dürfen. Empfehlungen zu den jeweiligen Handlungsfeldern finden sich für die Offene Jugendarbeit bei der AGJF, für die verbandliche Jugendarbeit beim Landesjugendring und insbesondere hier konkretisiert für die Jugendsozialarbeit beschrieben. 

Pressemitteilung des Sozialministeriums

Gemeinsame Empfehlungen und Hygienehinweise

 

 

Jahrestagung Jugendwohnen am 07.10.2020 fällt aus!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

die für den 07.10.2020 geplante Jahrestagung Jugendwohnen fällt aufgrund der Coronakrise aus. Die bereits angemeldeten Personen werden persönlich informiert. Für das Jahr 2021 ist wiederum eine Jahrestagung Jugendwohnen in Kooperation mit dem KVJS geplant. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Bleiben Sie gesund + munter. Petra Kieffer

Trauer um Ingrid Scholz

Die LAG Jugendsozialarbeit trauert um ihre langjährige Vorsitzende Ingrid Scholz, die am 04.April 2020 unerwartet verstorben ist. Lesen Sie hierzu den Nachruf des Vorstandes.

Webbasierte Umsetzung Seminare der außerschulischen Jugendbildung

Für die Angebote der außerschulischen Jugendbildung gilt vorübergehend eine neue Regelung. Aufgrund der aktuellen Situation sind webbasierte Lehrgänge für Jugendleiterinnen und Jugendleiter und Seminare der außerschulischen Jugendbildung  förderfähig. Dies gilt bis zum 30.09.2020. 

Für Rückfragen wenden Sie sich an Herrn Tone : Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel. 0711-1656-339.

 

 

Unterstützung durch das Sozialministerium in der Corona Krise

Minister Manne Lucha unterstreicht die Bedeutung der Kinder- und Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit für die Gesellschaft und sichert von der Corona Krise bedrohten Einrichtungen und Trägern Unterstützung zu.

Mehr dazu lesen Sie in der Pressemitteilung des Sozialministeriums

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

während der „Corona Krise“ ist die Geschäftsstelle der LAG JSA über die üblichen Telefonnummern und E-Mail-Adressen zu den gewohnten Zeiten zu erreichen, auch wenn wir derzeit von zu Hause aus arbeiten.

Über die Verlegung bzw. Umorganisationen von geplanten Veranstaltungen informieren wir die jeweils Beteiligten direkt.

Bleiben Sie gesund und munter! Beste Grüße aus der Geschäftsstelle, Thorsten Gabor, Petra Kieffer, Florian Langer, Anna Reichel und Viktor Tone

Erhöhung der Fördersätze im Landesjugendplan ab 2020

Ab dem Förderjahr 2020 findet im Rahmen der Novellierung der Verwaltungsvorschrift außerschulische Jugendbildung eine Anpassung der Fördersätze statt. Dies hat auch Auswirkungen auf Projekte und praktische Maßnahmen der Jugendsozaialrbeit.

 

Wichtige Änderungen im Förderjahr 2020 entstehend damit auch für Träger und Einrichtungen der Jugendsozialarbeit.

 

Weitere Informationen finden Sie hier auf der Homepage.

 

Neues aus der JSA - Praxisbeispiele in der Corona Krise

Um Ihre Arbeit vor Ort in dieser Krise zu unterstützen planen wir einen Rundbrief mit Praxisbeispielen der JSA vor Ort zu veröffentlichen. Dabei benötigen wir Ihre Unterstützung! Teilen Sie uns mit, was die aktuellen Herausforderungen Ihrer Arbeit in der Corona Krise sind, wie Sie diese meistern und lassen Sie andere Einrichtungen und Träger von Ihrem Vorgehen profitieren. Von einer engen solidarischen Kooperation profitieren am Ende die jungen Menschen für welche die Jugendsozialarbeit steht.

Weitere Infos finden Sie hier.

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.